PKW bei Gneixendorf aus Straßengraben geborgen

von Tobias WalzerZuletzt am Mittwoch, 13. Februar 2019 geändert.
Bislang 1527x gelesen.

In den Morgenstunden des 7. Februars, wurden die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache zu einer Fahrzeugbergung bei der Ausfahrt Gneixendorf-Nord alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Nach einem missglückten Ausweichmanöver kam ein PKW Lenker mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, rutschte in den Graben und konnte sich nicht mehr selbstständig aus dieser misslichen Lage befreien.

Unmittelbar nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle großzügig abgesichert und die Bergung des Fahrzeuges vorbereitet. Mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges konnte der PKW aus dem Graben gehoben und wieder auf der Straße abgestellt werden.

Nach knapp 30 Minuten konnte der Fahrzeuglenker seine Fahrt mit dem beinahe unbeschädigten Auto fortsetzten. Auch die Einsatzkräfte konnten wieder in die Feuerwachen einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

8 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Gneixendorf
FW Hauptwache