Dienstag, 20. August 2013

Strohballenbrand bei Gföhl

von FF Gföhl

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 20. August 2013 geändert.

Bislang 3571x gelesen.

Aus bisher unbekannter Ursache gerieten am Donnerstag, den 15. August 2013, um ca. 14.00 Uhr, rund 20 Stroh-Rundballen, die auf einem Feld entlang der Landesstraße zwischen Gföhl und Garmanns gelagert waren, in Brand.
Die FF Gföhl wurde gegen 14.00 mittels Sirene und per stillem Alarm zu diesem Kleinbrand (B1) beordert.
Das TLF 4000, das RLF, das KLF, das MTF sowie das alte TLF 2000 (Steyr 586) rückten mit insgesamt 17 Mann der FF Gföhl zum Einsatz aus.
Durch die starke Rauchentwicklung musste auch schwerer Atemschutz eingesetzt werden. Die FF Gföhl zerlegte die einzelnen Ballen mithilfe eines Traktors und löschte sie ab.