Sonntag, 26. August 2007

Kremser "Meister" in Lilienfeld erfolgreich!

von Christoph Stricker

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 2. August 2012 geändert.

Bislang 4800x gelesen.

Vom 23. bis 26. August 2007 fanden die 51. Landeswasserdienstleistungsbewerbe in Lilienfeld auf einer herrlichen Bewerbsstrecke, einem schönen Ambiente und bei bestem Wetter statt. Dort konnten auch die Kremser Feuerwehrmänner und -frauen ihr Können unter Beweis stellen!

Donnerstag und Freitag standen im Zeichen der "Zillen-Zweier"-Bewerbe. In den Disziplinen Bronze und Silber starteten mehrere Kremser Zillenbesatzungen. Insgesamt waren 25 Kremser Feuerwehrmänner und -frauen am Landesbewerb angetreten - somit hatte die Freiwillige Feuerwehr Krems die meisten teilnehmenden Bewerber aus dem ganzen Land Niederösterreich!

Alexander MestlEwald Mayr jun.Ulrich HajekPeter RohrhoferDaniel BenderDie BewerbsstreckeMeisterklassen-Fahrer Robert AndraschkoEbenso in der Meisterklasse: Franz LechnerAnton Kremser
Am Samstag war der Einzelbewerb an der Reihe. Hier musste der Bewerb alleine durchgeführt werden und 2 Schwemmhölzer aufgenommen werden. Auch hier konnte die Feuerwehr Krems zeigen, wie effektiv die Ausbildung am Wasser in Krems ist.

Den größten Erfolg verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Krems jedoch damit, dass heuer zum ersten Mal die Mannschaft Krems 1 den vierten Platz verzeichnen konnte! Weiters konnte die Zillenbesatzung Anton Kremser und Klaus Elser in der Wertung Zillen-Zweier Bronze mit Alterspunkten den 2. Platz (von 68. Plätzen) erreichen!


Hier nun die Ergebnisse der Kremser Zillenfahrer:

Bronze ohne Alterspunkte:
10. Platz - Robert Andraschko / Michael Bartisal
25. Platz - Franz Lechner / Benedikt Elser
42. Platz - Daniel Bender / Alexander Mestl
61. Platz - Roland Kormesser / Dominik Kormesser
84. Platz - Ulrich Hajek / Stephan Steller
131. Platz - Christoph Kraus - Lukas Mach
193. Platz - Harald Merkl / Alexander Steinhauer
218. Platz - Ewald Mayr / Christoph Stricker
236. Platz - Grzegorz Szukaj / Peter Rohrhofer
253. Platz - Matthias Kermer / Christoph Andert
264. Platz - Agnes Kremser / Peter Rethaller

Bronze mit Alterspunkten:
2. Platz - Anton Kremser / Klaus Elser

Silber ohne Alterspunkten:
9. Platz - Robert Andraschko / Michael Bartisal
21. Platz - Franz Lechner / Benedikt Elser
87. Platz - Klaus Elser / Peter Rohrhofer
108. Platz - Roland Kormesser / Dominik Kormesser
113. Platz - Daniel Bender / Alexander Mestl
163. Platz - Ulrich Hajek / Stephan Steller
193. Platz - Agnes Kremser / Peter Rethaller
195. Platz - Matthias Kermer / Christoph Andert
232. Platz - Christoph Kraus / Lukas Mach

Silber mit Alterspunkten:
19. Platz - Anton Kremser / Grzegorz Szukaj

Meisterklasse ohne Alterspunkten:
21. Platz - Roland Kormesser / Dominik Kormesser

Meisterklasse mit Alterspunkten:
18. Platz - Robert Andraschko / Klaus Elser

Zillen-Einer Allgemein:
72. Platz - Daniel Bender
81. Platz - Matthias Kermer
168. Platz - Lukas Mach
199. Platz - Ulrich Hajek
241. Platz - Benedikt Elser
242. Platz - Peter Rethaller
252. Platz - Alexander Mestl
253. Platz - Ewald Mayr jun.
255. Platz - Peter Rohrhofer
304. Platz - Christoph Kraus
366. Platz - Agnes Kremser

Zillen-Einer mit Alterspunkten:
12. Platz - Anton Kremser
52. Platz - Klaus Elser
58. Platz - Hans-Peter Grohmann
84. Platz - Harald Merkl
102. Platz - Grzegorz Szukaj

Zillen-Einer Meister:
22. Platz - Robert Andraschko

Zillen-Einer Meister mit Alterspunkten:
16. Platz - Franz Lechner

Meisterklasse ohne Alterspunkte versch. FF:
3. Platz - Ebner Gerhard / Robert Andraschko

Mannschaftswertung:
4. Platz - Krems 1
19. Platz - Krems 2
42. Platz - Krems 3

Hier gibt es die gesamte Liste zum Download!

Die Kameraden Benedikt Elser, Ulrich Hajek, Stephan Steller, Lukas Mach, Grzegorz Szukaj und Peter Rohrhofer konnten sich auf diesem Bewerb das Leistungsabzeichen Wasserdienst in Silber ergattern!
Die Zeit, wo kein Kremser Zillenfahrer auf der Strecke war, verbrachte die Mannschaft im Zelt.
Als erstes musste der Zeltplatz gemäht werden!Die Versorgung der Kremser Partie
Zum Abschluss des Landesleistungsbewerbes lud die Feuerwehr Krems die abgekämpfte Mannschaft zu einem Mittagessen ins Gasthaus Meister ein, wo auch durch Roland Kormesser die Abzeichen und Urkunden übergeben wurden!
Der Pokal für den 4. Platz in der Mannschaftswertung und Roland KormesserSichtlich erfreut: Ulrich HajekEin weiterer stolzer Besitzer des Abzeichens: Benedikt ElserEbenso glücklich: Peter RohrhoferAuch geschafft hat das Abzeichen Lukas Mach