St. Leonhard: Verkehrsunfall blieb unentdeckt

von Kathrin Honeder, Florian StierschneiderZuletzt am Montag, 21. Dezember 2015 geändert.
Bislang 3149x gelesen.

Am Sonntag, den 20.12.2015 wurden die Feuerwehren Wolfshoferamt, St. Leonhard und Wilhalm gegen 02:00 Uhr morgens zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gerufen.
Ein Lenker kam auf der L8044 Richtung Steinegg aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab. Der Unfall passierte bereits um 17:30 Uhr. Auf der wenig befahrenen Straße wurde der Unfall erst gegen 02:00 Uhr Morgens von den Angehörigen entdeckt.
Die alarmierten Feuerwehren konnten den verletzten Lenker, der das Fahrzeug nicht selbstständig verlassen konnte zügig befreien und an den Rettungsdienst übergeben. Anschließend wurde noch das Unfallfahrzeug geborgen.
Vom Unfall bis zur Alarmierung der Rettungskräfte dauerte es mehr als acht Stunden. Mehrere vorbeifahrende Fahrzeuge hatten den Unfall nicht entdeckt.

Eingesetzte Kräfte:

FF St.Leonhard am Hornerwald
FF Wilhalm
FF Wolfshoferamt

Polizei
Rettung