Branddienstübung der Feuerwachen Rehberg und Stein

von Christoph AndertZuletzt am Montag, 10. April 2017 geändert.
Bislang 1228x gelesen.

Am Freitag den 7. April 2017 trafen sich die Feuerwachen Rehberg und Stein, um eine gemeinsame Einsatzübung abzuhalten. Das Augenmerk lag dabei auf den vorangegangenen Schulübungen mit den Themen Schlauchmanagement, Retten über Leitern und Arbeiten unter  Atemschutz.

Übungsannahme war vorerst eine unklare Rauchentwicklung in einer Werkstatt. Hierbei diente die alte Feuerwache Stein als Übungsobjekt. Die ersteintreffende Feuerwache Rehberg stellte fest, dass es bei Schweißarbeiten in einer Werkstatt zu einem Brand gekommen ist.  Sofort wurde eine Löschleitung mit dem Kleinlöschfahrzeug aufgebaut und der Atemschutztrupp in den Einsatz geschickt. Durch das nächste Fahrzeug der Feuerwache Stein wurde eine Person über die Schiebleiter aus dem ersten Obergeschoss gerettet und ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte die darüber liegende Wohnung.

Der Übungs- / Einsatzleiter wurde gefordert, da er im Erstschlag mit wenig Mannschaft und ohne Tanklöschfahrzeug auskommen musste. Es musste erst ein Hydrant ausfindig gemacht werden und dann die komplette Löschleitung mittels der TS vom Kleinlöschfahrzeug aufgebaut werden. Nachdem alle Personen gefunden und „Brand aus“ gegeben wOrden war, wurde die Übung beendet.

 

Diese Übung hat gezeigt, wie wichtig und sinnvoll es ist, Übungen abzuhalten, wo mehrere Feuerwachen gemeinsam üben und Wissen austauschen, denn auch im Ernstfall stehen wir gemeinsam im Einsatz. Da bei Großeinsätzen nahe der Magistratsgrenzen immer mind. 2 Feuerwachen für den Magistratsbereich zurück gehalten werden, ist es durchaus möglich, dass eine Wache quer durch die Stadt zu einem, vorerst kleinen,  Einsatz ausrückt.

Danke an Feuerwache Stein, welche kurzfristig an dieser Übung mitwirkte, und an die Fa.Gedesag, welche das Objekt zur Verfügung gestellt hat.


Eingesetzte Kräfte:

14 Einsatzkräfte der Feuerwehr

2 Kleinlöschfahrzeuge
1 Tanklöschfahrzeug

FW Rehberg
FW Stein