Zugsübung Krems-Thallern

von Günther SchoberZuletzt am Mittwoch, 5. April 2017 geändert.
Bislang 1203x gelesen.

Am Freitag den 31. März 2017 hielt die Feuerwache Thallern ihre erste Zugsübung des Jahres 2017 ab. Übungsannahme war ein verunfallter Kleintransporter mit ausländischem Kennzeichen.

An der Unfallstelle angekommen erkundete der eingeteilte Einsatzleiter die Lage und ließ unverzüglich die Unfallstelle absichern und einen Brandschutz aufbauen. Anschließend wurde der Kraftwagen unterkeilt und der schockierte Fahrer, der über leichte Schmerzen klagte, schonend aus dem Wagen befreit.

 

Anschließend wurden im Zuge der Übung die rechtlichen Rahmenbedingungen punkto Ortsveränderung eines verunfallten PKWs, Zusammenarbeit mit der Polizei und notwendige Daten und Dokumente bei einem Einsatz dieser Art erörtert.