Weiterer Großbrand im Bezirk!

von Christoph FirlingerZuletzt am Dienstag, 14. März 2017 geändert.
Bislang 3221x gelesen.

Am Montag, den 13. März 2017 gegen 20:23 Uhr wurden die Feuerwehren Kammern, Hadersdorf, Straß, Langenlois und Gobelsburg-Zeiselberg zu einem Wohnhausbrand - Alarmstufe B3 - nach Kammern (Marktgemeinde Hadersdorf-Kammern) alarmiert. (siehe auch das Alarmierungsprotokoll)

Da zu dieser Zeit in den Feuerwehren Hadersdorf und Gobelsburg Dienstbesprechungen abgehalten wurden konnten die zwei Wehren bereits während dem Sirenenalarm die zum Brandort ausrücken.
Während der Anfahrt war unklar, ob sich Personen im brennenden Gebäude befinden. Glücklicherweise waren die Bewohner nicht mehr im Haus. Der Brand war im Firstbereich des Dachstuhles durchgebrochen und konnte relativ rasch gelöscht werden. Um alle Glutnester aufzuspüren war es erforderlich die Dachhaut zu öffnen, um diese gezielt ablöschen zu können.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Mittels zwei Schiebeleitern und dem Hubrettungsgerät der FF Langenlois wurden die Dachziegel entfernt und die brennenden Dachstuhlteile sowie die Glutnester in der Dachdämmung freigelegt und abgelöscht.

Nach rund drei Stunden konnte Brandaus gegeben werden. Die Feuerwehr Kammern verblieb noch zur Brandwache am Einsatzort.