Baum auf Auto in Symalenstraße

von Alfred Dunshirn, Manfred WimmerZuletzt am Montag, 16. Jänner 2017 geändert.
Bislang 2917x gelesen.

Sturmtief Axel sorgte am 4. Jänner 2017 auch für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Krems für eine unruhige Nacht. Gegen 3.30 Uhr wurde die diensthabende Mannschaft von der Bezirksalarmzentrale Krems zu einem Einsatz nach Sturmschaden alarmiert. Rasch rückten mehrere Fahrzeuge zum Einsatzort aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

In der Symalenstraße war ein Baum auf einen parkenden Pkw gestürzt. Die Mannschaft des ersteingetroffenen Hilfeleistungsfahrzeugs zerkleinerte mit Kettensägen den auf die Straße ragenden Teil des Baumes und legte die einzelnen Baumstücke am Straßenrand ab.
Der auf dem Fahrzeug liegende Baumstumpf wurde mithilfe des Krans des Wechselladefahrzeugs angehoben und seitlich abgelegt. Somit war der parkende Pkw befreit, die Einsatzkräfte konnte etwa eine Stunde nach Alarmierung den Einsatz beenden.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

 


Eingesetzte Kräfte:

16 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Drehleiter
2 Hilfeleistungsfahrzeuge
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei