Spatenstich für neues Feuerwehrhaus in Egelsee

von Gernot RohrhoferZuletzt am Mittwoch, 21. Dezember 2016 geändert.
Bislang 1846x gelesen.

In Egelsee ist am Montag der Spatenstich für ein neues Feuerwehrhaus gesetzt worden. Das Fundament wurde bereits betoniert, im Sommer soll das Feuerwehrhaus eröffnet werden. Stadt, Land und Feuerwehr investieren 1,3 Millionen Euro in das Projekt. "Die Feuerwache Egelsee hat trotz widriger Rahmenbedingungen immer sehr gute Arbeit geleistet. Das neue Feuerwehrhaus soll die professionelle Arbeit der Feuerwache und das Engagement der vielen Freiwilligen sicherstellen“, sagte Bürgermeister Dr. Reinhard Resch beim offiziellen Startschuss für die Bauarbeiten.

"Der Neubau ist notwendig geworden, weil im bestehenden Feuerwehrhaus kein Platz mehr ist - unser Mannschaftstransportfahrzeug steht im Freien -, außerdem funktionieren die Sanitäreinrichtungen nicht mehr", erklärt Feuerwachekommandant Dominik Dobler. Feuerwehrkommandant Gerhard Urschler und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner verwiesen bei der Spatenstichfeier auf "rasche Anfahrtszeiten", die die Aufteilung der Feuerwehr Krems in acht Wachen ermögliche. Landtagspräsident Ing. Hans Penz bezeichnete den Spatenstich als "Ende und Beginn zugleich" und unterstrich den gesellschaftlichen Wert der Feuerwehr.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Geplant wurde das neue Feuerwehrhaus von Mag. Thomas Tauber, der als Sieger aus einem Architektenwettbewerb hervorgegangen ist. Die Errichtungskosten teilen sich die Stadt Krems (700.000 Euro), das Land Niederösterreich (400.000 Euro) und die Feuerwache Egelsee (200.000 Euro) auf. Fertigstellung und Umzug sind für August 2017 geplant. 

Den Spatenstich setzten Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Stadtrat Ing. Erwin Krammer, Architekt Mag. Thomas Tauber, Baumeister Franz Schütz, Bauleiter Helmut Raffetseder, Feuerwehrkommandant Gerhard Urschler und Feuerwachekommandant Dominik Dobler. Die Feuerwache Egelsee bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die an der Spatenstichfeier teilgenommen haben.