Zweifache Pkw-Bergung nach Verkehrsunfall

von Alfred Dunshirn, Manfred WimmerZuletzt am Sonntag, 23. Oktober 2016 geändert.
Bislang 3250x gelesen.

Am Vormittag des 21. Oktober 2016 wurde die Feuerwehr Krems zu einem Verkehrsunfall in den Ortsteil Mitterau beordert. Die von der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte Hausmannschaft der Hauptwache rückte umgehend zum Einsatzort aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

An der Ecke Missongasse / Johann-Bacher-Gasse waren zwei Pkw zusammengestoßen und fahrunfähig im Kreuzungsbereich liegen geblieben. Beide Fahrzeuge mussten aufgrund eines Achsbruchs mithilfe von Rollgleitern auf das Bergeplateau des Wechselladefahrzeugs gezogen werden und konnten so von der  Verkehrsfläche verbracht werden.

Die Feuerwehrkräfte beseitigen auch diverse Fahrzeugtrümmer von der Fahrbahn, um den Kreuzungsbereich wieder befahrbar zu machen. Ebenso wurde ausgetretene Kühlflüssigkeit gebunden.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach eineinhalb Stunden rückten die Einsatzkräfte wieder in die Hauptwache ein.


Eingesetzte Kräfte:

9 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei