Gföhl: Patientenrettung auf Baustelle über Drehleiter

von Andreas Haslinger & Florian StierschneiderZuletzt am Dienstag, 11. Oktober 2016 geändert.
Bislang 4519x gelesen.

Auf der Baustelle des Kindergartenzubaues in Gföhl musste eine Person nach einem medizinischem Notfall mittels Drehleiter von der obersten Geschossdecke gerettet werden. Am Dienstag, 11.10.2016, gegen 16 Uhr, forderte die Rettungsleitstelle 144 Notruf Niederösterreich eine Drehleiter der Feuerwehr für den sicheren Patientenabtransport an.
Die Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Gföhl, die binnen weniger Minuten mit einem Kleinlöschfahrzeug und der Drehleiter ausrückte. Zur Absicherung und Einweisung des Landeplatzes für den Notarzthubschrauber wurde die Polizei Gföhl verständigt.
Während der anwesende Rettungsdienst vom Roten Kreuz und das Notarztteam des Christophorus 2 die Person versorgten und stabilisierten, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Anschließend wurde der Patient gemeinsam mit dem Notarzt im Drehleiterkorb von der Baustelle gehoben und mit dem Rettungstransportwagen des Roten Kreuz Gföhl ins Universitätsklinikum Krems transportiert. Nach knapp einer halben Stunde war der Einsatz bereits wieder beendet.

Eingesetzte Kräfte:

8 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Drehleiter
1 Kleinlöschfahrzeug

FF Gföhl

ÖAMTC NAH Christophorus
Polizei
Rettung