Kellerbrand in Rastbach bei Gföhl

von Manfred Wimmer & Florian StierschneiderZuletzt am Dienstag, 11. Oktober 2016 geändert.
Bislang 2973x gelesen.

Im Keller eines Hauses in Rastbach brach am Sonntag, 10.10.2016, gegen 16:30 Uhr, aus noch unbekannter Ursache im Heizraum ein Brand aus. Ein Bewohner meldete über den Feuerwehrnotruf 122 den Brand und führte mittels Handfeuerlöscher einen ersten Löschversuch durch. 6 alarmierte Feuerwehren konnten das Feuer unter Einsatz von Atemschutz rasch löschen.
Der diensthabende Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte laut Alarmplan die Feuerwehren Rastbach, Eisengraben, Gföhl, Reisling, Moritzreith und Großmotten. Diese rückten mit rund 60 Mitgliedern nach Rastbach aus. Unter Einsatz eines Hochdruckrohres konnte ein Atemschutztrupp den Brand rasch löschen. Um etwaige Glutnester zu finden wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt. Anschließend wurde das Kellergeschoss noch mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.

Eingesetzte Kräfte:

60 Einsatzkräfte der Feuerwehr

FF Eisengraben
FF Gföhl
FF Großmotten
FF Moritzreith
FF Rastbach
FF Reisling

Polizei
Rettung