Abschnittsfeuerwehrtag Krems/Stadt

von Markus FaschingZuletzt am Montag, 19. September 2016 geändert.
Bislang 2671x gelesen.

Zum diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag konnten im Universitätsklinikum Krems eine Reihe von Ehrengästen begrüßt werden. In Vertretung des Landeshauptmannes von Niederösterreich kam Landtagsabgeordneter Josef Edlinger. Bürgermeister Primar Dr. Reinhard Resch, Vizebürgermeister Magister Wolfgang Derler, Stadtrat Ingenieur Erwin Krammer sowie die Gemeinderäte Adelheid Graf, Adi Krumbholz und Rudolf Fritz zählten ebenfalls zu den Ehrengästen. Mit dabei waren auch die Feuerwehrfunktionäre, Landesfeuerwehrrat Erich Dangl und Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Boyer, sowie Brandrat Engelbert Mistelbauer. Das Universitätsklinikum Krems war durch den Kaufmännischen Direktor Dipl. Ingenieur Franz Laback und Betriebsfeuerwehrkommandant Stellvertreter Markus Fasching vertreten. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte das Kremser Bläserquartett unter der Leitung von Franz Vatter.

Dipl. Ingenieur Laback vermittelte einen Streifzug durch das Klinikum. Die laufenden Umbau- und Neubauarbeiten aber auch der Tagesbetrieb des Krankenhauses fanden Platz bei dieser Vorstellung. Brandinspektor Markus Fasching berichtete über die Betriebsfeuerwehr in diesem sensiblen Objekt. Über die Einsätze, Übungen und auch über die Organisation und Unterbringung der Betriebsfeuerwehr im ehemaligen Christophorus Stützpunkt.

Es folgte der Bericht des Abschnittsfeuerwehrkommandos. Brandrat Johann Steindl stellte gleich zu Beginn die gewählten Kommandos der einzelnen Feuerwehren vor. Im Abschnitt wurden heuer 8 neue Kommandanten und 11 neue Stellvertreter in den Feuerwehren in die Führungsfunktion gewählt. Die unzähligen Einsätze, Übungen und die zahlreichen Tätigkeiten die von den Feuerwehren des Abschnittes erbracht wurden, wurden Anhand von Statistiken wiedergespiegelt. „Obwohl wir im abgelaufenen Jahr zum Glück von Umweltkatastrophen, Hochwasser oder Schneechaos verschont geblieben sind, waren unsere Feuerwehren bei zahlreichen Bränden, Verkehrsunfällen und Einsätzen mit Gefahrenstoffen einmal mehr auf die Probe gestellt. Dabei gilt unser Dank allen Feuerwehr Mitgliedern aber auch allen Führungskräften bei den Feuerwehren für ihre Mitarbeit“ so der Abschnittsfeuerwehrkommandant.

Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht erhielten Feuerwehrkameraden für ihre vieljährige und verdienstvolle Tätigkeit Auszeichnungen.

Bürgermeister Primar Dr. Reinhard Resch dankte in seiner Ansprache an die Festversammlung, über die Wichtigkeit des Freiwilligen Wesens in der Stadt Krems und vor allem für die Bereitschaft, die Freizeit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.

Landtagsabgeordneter Josef Edlinger überbrachte die Glückwünsche des Herrn Landeshauptmannes und dankte ebenfalls jeden Einzelnen für die erbrachten Leistungen. Oberbrandrat Martin Boyer und Viertelskommandant Erich Dangl zeigten sich zufrieden über die Leistungen und Aktivitäten, die von den Feuerwehren des Abschnittes Krems – Stadt erbracht wurden. Weiters dankten die Funktionäre für die gute und reibungslose Zusammenarbeit mit den Feuerwehren des Abschnittes.

Nach dem Abspielen der Landeshymne endete der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag.

Der Feuerwehrabschnitt Krems – Stadt besteht aus:

1  Freiwilligen Feuerwehr mit 8 Feuerwachen

360 Aktiven Mitgliedern 
86 Reservisten
51 Feuerwehrjugendmitgliedern

weiters aus:

13 Betriebsfeuerwehren
409 Aktiven Mitgliedern  
56 Reservisten

Einsatzstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2015 bis August 2016:

     149 Brandeinsätze
  1.396     Mitglieder
  1.312     Stunden
      469 Technische Einsätze  
  3.108     Mitglieder
  4.072     Stunden
244 Brandsicherheitswachen
542 Mitglieder
  2.816     Stunden
236 Fehl – und Täuschungsalarme  
  1.924     Mitglieder
  1.437     Stunden

Übungsstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2015 bis August 2016:

594 Übungen
  4.204     Mitglieder
10.133     Stunden

Tätigkeitsstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2015 bis August 2016:

  2.312    Tätigkeiten
  8.447     Mitglieder
48.722     Stunden

Ernennung zum Sachbearbeiter:

Atemschutz:   Sebastian  Schiefer Feuerwache  Hauptwache
Ausbildung:   Michael  Brauneis BTF  Voest Alpine Krems
EDV:   Markus  Höbarth Feuerwache  Thallern
Fahrzeug- und Gerätedienst:   Günther Gruber Feuerwache Hauptwache
Feuerwehrjugend:   Mario  Wimmer Feuerwache  Hauptwache
Feuerwehr Medizinischer Dienst:   Jasmin  Mach Feuerwache Hollenburg
Feuerwehrgeschichte:   Gerald  Köllersberger Feuerwache  Hauptwache
Nachrichtendienst:   Sascha  Kern Feuerwache  Hauptwache
Öffentlichkeitsarbeit:   Markus  Fasching BTF  Universitätsklinikum Krems
Schadstoffdienst:   Christoph  Andert Feuerwache  Rehberg
Vorbeugender Brandschutz:   Christian Schopper Feuerwache  Hollenburg
Wasserdienst:   Christoph  Kraus Feuerwache  Hollenburg

Dank und Anerkennung an ausgeschiedene Sachbearbeiter:

Josef  Griessler BTF  Eybl Krems
Gottfried  Jarmer BTF  Justizanstalt Stein
Hans Ferdinand  Gebath Feuerwache  Rehberg
Andreas  Herndler Feuerwache  Hauptwache
Frieda  Ott Feuerwache  Hauptwache

Verleihung von Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr – und Rettungswesens:

25 Jahre  
Stefan  Beranek Feuerwache  Thallern
Martin  Deißenberger Feuerwache  Hauptwache
Bernhard  Hartl Feuerwache  Angern
Adolf  Krumbholz Feuerwache  Hauptwache
Karl  Schauer Feuerwache  Stein
Roman  Steiner Feuerwache  Rehberg
Stefan  Topf Feuerwache  Hauptwache
Bruno  Würfl BTF  Universitätsklinikum Krems
   
40 Jahre  
Josef  Dietz BTF  Voest Alpine Krems
Ewald  Kraus Feuerwache  Hollenburg
Friedrich  Wechtl Feuerwache  Angern
   
50 Jahre  
Leopold  Figl Feuerwache  Hauptwache
Karl  Moser Feuerwache  Rehberg
Johann  Rethaller Feuerwache  Thallern

Verdienstmedaille NÖ Landesfeuerwehrverband 3. Klasse in Bronze

Gerhard  Burger Feuerwache  Angern
Michael  Schandl Feuerwache  Hauptwache

Verdienstzeichen NÖ Landesfeuerwehrverband 3. Klasse in Bronze

Christoph  Andert Feuerwache  Rehberg
Markus  Fasching BTF  Universitätsklinikum Krems
Norbert  Kaltenbrunner Feuerwache  Gneixendorf
Alexander  Schweighofer BTF  Privatklinik Hollenburg

Verdienstzeichen NÖ Landesfeuerwehrverband 2. Klasse in Silber

Manfred  Höfler Feuerwache  Egelsee
Roman  Pachschwöll BTF  Justizanstalt Krems
Karl  Plutsch Feuerwache  Hauptwache

Verdienstzeichen Österreichischer Bundesfeuerwehrverband 3. Stufe in Bronze

Josef  Griessler BTF  Eybl Krems

Wanderpokal Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze:

Bewerbsgruppe Krems – Hauptwache 

Ernennungen bei der Feuerwehr Krems:

Dominik  Dobler zum Oberbrandinspektor Feuerwache  Egelsee
Peter  Rethaller zum Brandinspektor Feuerwache  Angern
Christoph  Walzer zum Brandinspektor Feuerwache  Gneixendorf