Sommerfest Donauschwimmen

von Monika KyselovaZuletzt am Dienstag, 16. August 2016 geändert.
Bislang 2736x gelesen.

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes der Hauptwache haben am 6. August 2016 neun Feuerwehrkameraden die Wassertemperatur der Donau beim Schwimmen ausprobiert.

Unterstützt von der Bootsbesatzung des Feuerwehrrettungsbootes und des Arbeitsbootes sind sie die Strecke von Dürnstein nach Krems geschwommen. Kurz vor der St. Pöltener Eisenbahnbrücke sind alle wieder in die Boote eingestiegen und zurück zum Wasserübungsplatz gefahren.

Auch wenn es gestern Nachmittag in Krems nicht nach idealem Badewetter ausgeschaut hat, war durch das Schwimmen die anfängliche Kälte im Wasser schnell überwunden. In Dürnstein war sogar kurz die Sonne durch die Wolken gebrochen und mit der Zeit wurde den Kameraden im Wasser wärmer. Die Strömung in der Donau war zusätzlich durch mehrere Wellen, die die vorbeifahrenden Schiffe verursacht haben, gestärkt und somit  war an manchen Stellen das Schwimmen eine echte Herausforderung.

Das Schwimmen in der Donau hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Vielen Dank an alle, die es ermöglicht haben, besonders an Daniel Bender für die Organisation des Events!