Forstunfall in Rastenberg - Person in Notlage

von Karl Braun, Florian Stierschneider (Text); Gottfried Gießrigl, Richard Hauer (Fotos)Zuletzt am Sonntag, 24. Juli 2016 geändert.
Bislang 1780x gelesen.

Bei Waldarbeiten in Rastenberg wurde am Dienstag, 12.07.2016, gegen 12 Uhr, eine Person von einem großen Holzbloch überrollt und über eine Böschung mitgeschleift. Glücklicherweise konnte die unbestimmten Grades verletzte Person per Handy Hilfe rufen.

Der diensthabende Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die örtlich zuständige Feuerwehr Rastenfeld und verständigte die Einsatzkräfte der FF Gföhl und FF Sperkental über Funk, die gerade die Arbeiten bei einem Verkehrsunfall auf der B37 beendeten.

 


Die Feuerwehrfahrzeuge aus Gföhl und Sperkental fuhren direkt von der B 37 zum Einsatzort. Gemeinsam unterstützten die Feuerwehren den Rettungsdienst (Notarzt- und RTW-Team Zwettl) bei der Rettung der Person. Nach Stabilisierung durch den Notarzt wurde der Verletzte mittels Schleifkorbtrage und Seilsicherung über die steile Böschung getragen und anschließend zum Rettungstransportwagen gebracht.
 


Eingesetzte Kräfte:

FF Gföhl
FF Rastenfeld
FF Sperkental

Polizei
Rettung