Bienenschwarm belagert Pkw

von Alfred Dunshirn / Manfred Wimmer (Fotos)Zuletzt am Dienstag, 17. Mai 2016 geändert.
Bislang 3958x gelesen.

Am Nachmittag des 17. Mai 2016 ging bei der Bezirksalarmzentrale Krems eine Meldung über einen Bienenschwarm ein, der sich auf einem in der Dr.-Gschmeidler-Straße abgestellten Pkw niedergelassen hatte. Der diensthabende Disponent benachrichtigte daraufhin einen Imker. Da dieser jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbar war, wurde die Hausmannschaft der Hauptwache zum Einsatz alarmiert. Sie besetzte unmittelbar darauf ein Hilfeleistungsfahrzeug und rückte zur Einsatzstelle ab (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Am Einsatzort bot sich folgende Lage: Ein Bienenschwarm belagerte die Fahrerseite eines geparkten Fahrzeuges. Der Einsatzleiter hielt Rücksprache sowohl mit einem Feuerwehrkameraden, der auch Hobby-Imker ist, als auch mit dem inzwischen eingetroffenen Fahrzeugbesitzer. Daraufhin wurde beschlossen, die Bienen vorsichtig mit Wasser zu besprühen und anschließend mit einem Besen abzukehren und einzusammeln. Diese Prozedur nahm geraume Zeit in Anspruch, weil jeweils nur kleine Gruppen an Bienen in die bereitgestellte, mit Waben ausgestattete Box befördert werden konnten.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Schließlich war es jedoch gelungen, den Schwarm von seinem ungewohnten Aufenthaltsort zu entfernen und einem Imker zu übergeben.

Nach etwa zweieinhalb Stunden rückten die Einsatzkräfte wieder von dieser vielfachen Tierrettung in die Hauptwache ein.



Eingesetzte Kräfte:

4 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug

FW Hauptwache