Wahl der Bereichsleiter / Bürgermeister empfing Kommandanten

von Pressestelle Stadt Krems / Alfred Dunshirn, Manfred Wimmer (Fotos)Zuletzt am Montag, 6. Juni 2016 geändert.
Bislang 2462x gelesen.

Am 9. Mai lud Bürgermeister Dr. Reinhard Resch die Führungskräfte der Feuerwehr Krems ins Rathaus. Kurz vor dem Empfang erfolgte im Sitzungssaal die Wahl der Bereichsleiter, damit ist nun das Team der Feuerwehr komplettiert. Dr. Resch überreichte Anerkennungsurkunden und hatte hier erstmalig die Gelegenheit alle Wachekommanden persönlich kennenzulernen. In einer sehr angenehmen Atmosphäre gratulierten Bürgermeister Dr. Resch und Vizebürgermeister Mag. Derler den neuen Funktionsträgern und bekräftigten die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Feuerwehr. Kommandant Urschler hatte die Möglichkeit, bereits erste Beförderungen auszusprechen und überreichte schlussendlich auch Bürgermeister Dr. Resch als Anerkennung eine Kremser Florianiplakette.

Im Zuge der Wahl der Bereichsleiter wurde erstmals als Vorgriff auf die neue Geschäftsordnung der Feuerwehr Krems ein neuer Wahlmodus umgesetzt. Hier wird explizit auf die Mannschaftsstärke der Wachen Bezug genommen. Die Bereichsleiter sind primär für die Kommunikation zwischen den einzelnen Feuerwachen und dem Feuerwehrkommando zuständig, stehen dem Kommando aber bei der Wahrnehmung der zahlreichen Termine zur Seite und sind im Vertretungsfall mit vielen Befugnissen ausgestattet. 

Die von den Wachekommandanten gewählten Bereichsleiter sind:

Bereich Nord (Egelsee, Gneixendorf, Rehberg): Manfred Höfler
Bereich Mitte (Hauptwache, Stein): Michael Willrader
Bereich Süd (Angern, Hollenburg, Thallern): Jürgen Rethaller

Dem in den vergangenen Monaten neu bestimmten Feuerwehrkommando mit Gerhard Urschler und Andreas Herndler an der Spitze stehen die 8 Wachekommandanen zur Seite, namentlich Michael Willrader und Günther Gruber (Hauptwache Krems), Lars Hintenberger und Jörg Hintenberger (Feuerwache Stein), Dominik Dobler und Manuel Krempl (Feuerwache Egelsee), Johann Bischinger und Christoph Andert (Feuerwache Rehberg), Alfred Kaltenbrunner und Christoph Walzer (Feuerwache Gneixendorf), Peter Rethaller und Mario Maier (Feuerwache Angern), Jürgen Rethaller und Markus Höbarth (Feuerwache Thallern) und Christoph Kraus und Johann Steindl (Feuerwache Hollenburg).

Bürgermeister Dr. Reinhard Resch sprach auch den ausgeschiedenen Kommandanten und deren Stellvertretern Dank und Anerkennung aus: Wolfgang Schön und Peter Hauer (Feuerwehr Krems), Roland Hintenberger (Feuerwache Stein), Manfred Höfler und Karl Kaiblinger (Feuerwache Egelsee), Mario Bichler (Feuerwache Thallern) sowie Andreas Hartl und Gerhard Burger (Feuerwache Angern).