Brand im Kremser Gewerbepark

von Monika KyselovaZuletzt am Samstag, 7. Mai 2016 geändert.
Bislang 3322x gelesen.

Am Freitag, den 6. Mai 2016 hat ein Brandmelde-Alarm bei einem Müllentsorgungsunternehmen im Kremser Gewerbepark angeschlagen. Kurz vor 5:00 Uhr in der Früh rückten die Feuerwehrkameraden aus der Hauptwache zu der Einsatzstelle aus (siehe auch das (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Nach Erkundung der Einsatzstelle haben sie Rauchentwicklung aus einer Müllhalde festgestellt und sofort Maßnahmen zur Brandbekämpfung eingeleitet.

Gleichzeitig wurde der Brandschutzbeauftragte der betroffenen Firma sowie ein Bagger angefordert. Um die Löscharbeiten durchführen zu können, wurde die komplette Müllhalde - ca. 110 m3 Abfalls - mit Hilfe des Baggers zerlegt und in 4 Container umgelagert, die anschließend mit einem LKW weggeführt wurden. Bei den Löscharbeiten wurden ca. 15 000 Liter Wasser eingesetzt.

Um 9:51 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder in die Zentrale einrücken.

 


Eingesetzte Kräfte:

7 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Tanklöschfahrzeug

FW Hauptwache