Sonntag, 18. Oktober 2015

Rossatzbach: Abbiegemanöver führt zu Kollision

von Florian Stierschneider und Manfred Wimmer (Fotos)

Mail an den Autor

Zuletzt am Sonntag, 18. Oktober 2015 geändert.

Bislang 3773x gelesen.

Zu einer Kollision zweier Fahrzeuge kam es am Sonntag, 18.10.2015, auf der B33 zwischen Hundsheim und Rossatzbach. Da laut Notrufmeldung von einem schweren Ereignis ausgegangen werden musste, wurden zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst an die Unfallstelle entsandt.

Zu dem Zusammenstoß kam es kurz nach Mittag bei einem Abbiegemanöver. Ein nachkommender Lenker übersah ein abbiegendes Fahrzeug und prallte gegen dessen Fahrerseite. In weiterer Folge kam das Auto von der Straße ab und kollidierte mit einem abgestellten Lkw-Anhänger. Zum Glück wurde niemand eingeklemmt.


(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer


Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab und betreuten gemeinsam mit dem Rettungsdienst die beteiligten Personen. Ein Fahrzeuginsasse wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins Universitätsklinikum Krems gebracht. Die zwei Notärzte von Notarzthubschrauber und Notarztwagen mussten nicht eingesetzt werden. Die Bergung eines Fahrzeuges übernahm der ÖAMTC, der zweite Wagen konnte seine Fahrt fortsetzen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Rossatz: 1 Kleinlöschfahrzeug, 1 Versorgungsfahrzeug
FF Mautern: 1 Kleinrüstfahrzeug, 1 Tanklöschfahrzeug
FF Mitterarnsdorf: 1 Tanklöschfahrzeug

Rotes Kreuz: 1 Notarztwagen, 2 Rettungstransportwagen
First Responder
ÖAMTC NAH Christophorus 2
Polizei