Samstag, 19. September 2015

Mautern: 5 Verletzte nach Verkehrsunfall

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Samstag, 19. September 2015 geändert.

Bislang 6869x gelesen.

Am 19. September 2015 gingen gegen 15:17 Uhr mehrere Notrufmeldungen über einen Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen bei der Rettungsleitstelle ein. Diese verständigte sofort den Disponenten der Bezirksalarmzentrale Krems welcher sofort vier Feuerwehren zum Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmierte (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Die alarmierten Feuerwehren rückten nur wenig später zum angegebenen Unfallort aus. Zwei Verletzte waren bei Eintreffen der Feuerwehr zwar noch im Fahrzeug, wurden aber nicht eingeklemmt. Vier First Responder (Ersthelfer vom Roten Kreuz) drei Rettungsteam, ein Notarztteam und das Team vom Hubschrauber kümmerten sich um die insgesamt fünf verletzten Personen.

Die Feuerwehrkameraden unterstützten bei der Patientenversorgung und beim Transport zu den Rettungsmitteln. Gemeinsam mit den anwesenden Polizeikräften wurde der Verkehr im Kreuzungsbereich geregelt.

(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Fasching(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Wimmer(c) BFK Krems-M.Wimmer

Nachdem alle Verletzten stabilisiert und in die Universitätskliniken Krems und St. Pölten abtransportiert waren konnte mit der Bergung der Unfallfahrzeuge begonnen werden. Nach etwa 1,5 Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte wieder in deren Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Mautern
FF Baumgarten
FF Furth-Göttweig
FF Mauternbach
32 Mann der FF

Rotes Kreuz Krems mit 4 Fahrzeugen
Hubschrauber Christophorus 2 Krems
Polizei Mautern