Mittwoch, 22. Juli 2015

Neuerlicher Flurbrand am Kremser Kreuzberg

von Christoph Gruber & Manfred Wimmer

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 23. Juli 2015 geändert.

Bislang 2645x gelesen.

Bereits zum dritten Mal innerhalb der vergangen 8 Tage wurde die Feuerwehr Krems am Abend des 22.7.2015 zu einem Flurbrand am Kremser Kreuzberg alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung durch die Bezirksalarmzentrale rückten die Einsatzkräfte mit zwei Tanklöschfahrzeugen vollbesetzt aus.

Am Einsatzort eingetroffen ergab die Erkundung den Brand einer Böschung auf ca. 50 x 20 m. Von den beiden Tanklöschfahrzeugen wurden vier Rohre vorgenommen und der Brand konnte innerhalb weniger Minuten abgelöscht werden. Mit Hilfe zweier Wärmebildkameras wurden die Brandstelle und die Umgebung auf weitere Glutnester kontrolliert.


Nachdem die verwendeten Geräte aufgepackt waren rückten die Einsatzkräfte ab. Jedoch kamen sie nicht weit, ein Reifenplatzer eines PKW’s auf der Straße verzögerte das Einrücken kurz.

Die Besatzung eines Tanklöschfahrzeuges unterstützte die Lenkerin beim Reifenwechsel und rasch konnten alle ihre Fahrt fortsetzen.

Kurz nach 22:30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
2 Tanklöschfahrzeuge
19 Mann der Feuerwehr
Polizei Krems