Donnerstag, 16. Juli 2015

Brandmeldeanlage meldet Kleinbrand in Entsorgungsbetrieb

von Christoph Gruber & Sascha Kern

Mail an den Autor

Zuletzt am Samstag, 18. Juli 2015 geändert.

Bislang 2264x gelesen.

Am 16.7.2015 ging kurz nach 7:00 Uhr ein automatischer Brandmeldealarm aus einem Entsorgungsbetrieb ein. Kurz nach dem Alarm konnten die Einsatzkräfte mit einem Tanklöschfahrzeug zum betroffenen Objekt ausrücken.

Im Rahmen der Erkundung konnte ursprünglich kein Brand festgestellt werden. Erst bei genauerer Kontrolle konnte eine geringe Rauchentwicklung auf der Schüttung von Restmüllabfällen entdeckt werden. Mit einem firmeneigenen Teleskopstapler wurden zwei Einsatzkräfte zum vermuteten Brandherd gebracht. Dort konnte mit der Wärmebildkamera der betroffene Sack gefunden werden und wurde vom Haufen gezogen.


Nachdem keine weitere Brandentwicklung und kein Rauchaustritt wahrnehmbar waren, rücken die Einsatzkräfte etwas 40 Minuten nach dem Alarm ab.

Eingesetzte Kräfte:
1 Tanklöschfahrzeug
5 Mann