Samstag, 11. April 2015

Schulübung: Sichern und Rückhalten

von Markus Höbarth

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 14. April 2015 geändert.

Bislang 2038x gelesen.

Am 8. April 2015 fand die Bereichsübung Krems-Süd in Thallern statt. Thema dieser Übung war Sichern und Rückhalten, welche im Stationsbetrieb mit den Teilnehmern geschult wurde.

Bei Station 1 wurde aktiv gesichert auf einer schiefen Ebene mit Feuerwehrgurt und Abseilachter. Passiv gesichertes Vorgehen wurde im Rahmen der zweiten Station geschult. Besonders waren hier die Sicherungskräfte gefordert um einerseits die Sicherung straff zu halten, aber doch Bewegungsraum zu gewährleisten. Eine äußerst verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgabe für die Sicherungskraft.

Das Augenmerk bei der 3. Station war eine Menschenrettung aus einen Brunnenschacht. Über die Schiebeleiter, sowie gesichert mit einem Feuerwehrgurt, wurde auf schonendste Weise eine Übungspuppe gerettet. Auch wurde das seit längerem vorhanden Rettungsgeräts Rollgliss mit den zusätzlichen Geräten wie Dreibein und die 3:1 Übersetzung vorgestellt.


Ein herzliches Dankeschön an FT Dominik Kormesser und sein Team für die interessante Ausbildung.