Donnerstag, 26. März 2015

Verkehrsunfall mit 3 PKW auf der Donaubrücke

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 26. März 2015 geändert.

Bislang 3403x gelesen.

Am Donnerstag den 26. März 2015 meldete kurz nach 12:30 Uhr die Rettungsleitstelle NÖ einen Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen, auf der Donaubrücke in Richtung St. Pölten, in der Bezirksalarmzentrale Krems. Der Disponent alarmierte die Hausmannschaft welche sofort ausrückte.

Schnell bildete sich ein Stau und die Rettungsgasse wurde, mit ein klein wenig Nachhilfe, vorbildlich gebildet. Am Einsatzort angekommen wurde die Unfallstelle abgesichert, die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden und der Abtransport der Fahrzeuge vorbereitet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand und die Sanitäter des Roten Kreuz Krems konnten wieder abrücken.

Ein PKW konnte seine Fahrt selbstständig fortsetzen. Ein Unfallfahrzeug wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abgeholt und das dritte beteiligte Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr auf einem Parkplatz abgestellt.

(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer

Nach ca. 1,5 Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Eingesetzte Kräfte:
Schweres Rüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Wechselladefahrzeug
Mannschaftstransportfahrzeug
11 Mann der FF Krems

Polizei Krems
Rotes Kreuz Krems