Sonntag, 8. Februar 2015

Müllbehälterbrand in der Kremser Innenstadt

von Christoph Gruber & Manfred Wimmer

Mail an den Autor

Zuletzt am Samstag, 14. Februar 2015 geändert.

Bislang 3163x gelesen.

In den Abendstunden des 7. Februar 2015 wurde in der Bezirksalarmzentrale ein Müllbehälterbrand in der Raiffeisengasse in Krems gemeldet.

Gemäß Alarmplan wurde die diensthabende Mannschaft der Hauptwache alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten konnten zwei Tanklöschfahrzeuge zum Einsatzort in der Kremser Innenstadt ausrücken (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Im erstausrückenden Tanklöschfahrzeug rüsteten sich vier Mann mit Atemschutzgeräten aus und konnten gleich beim Eintreffen mit den Löscharbeiten beginnen.

Innerhalb kürzester Zeit war der Brand gelöscht. Abschließend wurde der Müllbehälter entleert um letzte Glutnester ablöschen zu können.



Bereits ca. 30 Minuten nach der Alarmierung waren wieder alle Einsatzkräfte eingerückt und der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte:
2 Tanklöschfahrzeuge
16 Mann