Sonntag, 11. Jänner 2015

Mannschaftsversammlung der Feuerwache Hollenburg

von Andrea Steindl

Mail an den Autor

Zuletzt am Sonntag, 11. Jänner 2015 geändert.

Bislang 3251x gelesen.

Kommandant Christoph Kraus konnte zu der diesjährigen Mannschaftsversammlung im Bierlokal Lumpazi Bräu, neben den zahlreich erschienen Feuerwehrmitgliedern, auch eine Reihe an Ehrengästen begrüßen. Stadträtin Magister Alice Schopper und Gemeinderat Hannes Kugler fanden sich namens der Stadt Krems ein. Die Feuerwehrfunktionäre Brandrat Wolfgang Schön, Brandrat Johann Steindl und Verwaltungsinspektor Christian Schopper vertraten das Feuerwehrwesen.


Nach dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden legten die Warte ihren Tätigkeitsberichtsbericht der Mannschaft vor. Der Kommandant ließ an Hand einer Präsentation das vergangene Jahr Revue passieren. So hatte die Feuerwache Hollenburg 10 Brandeinsätze (92 Mann 74 Stunden), 23 technische Einsätze (139 Mann 349 Stunden) sowie 3 Brandsicherheitswachen (23 Mann 145 Stunden) zu meistern. Aber auch am der Ausbildungssektor tat sich einiges. So wurden von den Feuerwehrmitgliedern 26 Lehrgänge und Module besucht. 77 Übungen und Schulungen mit 235 Mann und 810 Stunden rundeten die Ausbildungsaktivitäten ab.
Insgesamt leisteten die Angehörigen der Feuerwache Hollenburg 5.355 Stunden unentgeltlich für die Bevölkerung.

Für das kommende Jahr hat sich die Feuerwache Hollenburg zum Ziel gesetzt, verstärkt die Jugendarbeit betreiben zu wollen.
In ihren Ansprachen bedankten sich die Politiker und Feuerwehrfunktionäre für die erbrachten Leistungen bei den Feuerwehrmitgliedern.



Daten der Feuerwache Krems – Hollenburg
Kommandant: Oberbrandinspektor Christoph Kraus
KommandantStv: Brandrat Johann Steindl
Wehrkassenführer: Verwaltungsinspektor Christian Schopper
40 Aktive Mitglieder
9 Reservisten
3 Feuerwehrjugendliche

Einsatzstatistik der Feuerwache Hollenburg des Jahres 2014:
10 Brandeinsätze
92 Mitglieder
74 Stunden

23 Technische Einsätze
139 Mitglieder
349 Stunden

3 Brandsicherheitswachen
23 Mitglieder
145 Stunden

Anschaffungen:
5 Personenrufempfänger

Beförderungen:
Bianca Hochleitner zum Oberfeuerwehrmann
Stefanie Kremser zum Oberfeuerwehrmann
Richard Teufel zum Hauptfeuerwehrmann

Eifrigster Feuerwehrmann:
1. Jasmin Mach 463 Stunden
2. Lukas Mach 326 Stunden
3. Franz Kostler jun. 310 Stunden

Wasserdienstleistungsabzeichen Silber:
Stefan Grafeneder

Ausbildungsprüfung Feuerwehrboote in Silber:
Christoph Kraus
Christian Schopper
Martin Schaar

Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in Gold:
Martin Schaar

Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe – Spiel:
Alexander Caslavka

Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit u. Erste Hilfe:
Oliver Gärtner
Elias Schaar

Melder – Spiel:
Alexander Caslavka

Fertigkeitsabzeichen Melder:
Oliver Gärtner
Elias Schaar

Wissenstestspiel in Bronze:
Alexander Caslavka

Wissenstest in Bronze:
Oliver Gärtner
Elias Schaar