Montag, 01. Dezember 2014

PKW gegen Laternenmast

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Montag, 01. Dezember 2014 geändert.

Bislang 2747x gelesen.

Am Montag den 1. Dezember 2014 ereignete sich kurz vor 10:00 Uhr ein Verkehrsunfall in der Austraße. Ein PKW war aus bislang unbekannter Ursache gegen eine Laterne bei einem Fußgängerübergang gefahren. Der Disponent alarmierte die Hausmannschaft welche sofort mit dem Schweren Rüstfahrzeug und einem Tanklöschfahrzeug ausrückten (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Da sich die Feuerwehrzentrale an derselben Straße wie die Einsatzstelle befindet, waren die Einsatzkräfte rasch vor Ort. Der Lenker des Unfallfahrzeuges wurde bereits vom Roten Kreuz Krems versorgt. Die Laterne wurde von einem Techniker der Straßenbeleuchtung Krems stromlos gemacht. Nachdem keine Gefahr mehr vom Strom ausging konnten die Einsatzkräfte den PKW von der Straße entfernen und auf einem Parkplatz abstellen. Dort wurde er später von einem Abschleppunternehmen geholt.

(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer

Nachdem die Fahrbahn gereinigt war konnten die Einsatzkräfte wieder in die Zentrale einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzte Kräfte:
1 Schweres Rüstfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug
7 Mann der FF Krems

Rotes Kreuz Krems
Polizei Krems
Magistrat Krems - Beleuchtung