Dienstag, 28. Oktober 2014

B3: Auffahrunfall mit 3 PKW

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 30. Oktober 2014 geändert.

Bislang 3511x gelesen.

In den frühen Abendstunden des 28. Oktober 2014 wurde die Bezirksalarmzentrale Krems von der Polizei Krems über einen Auffahrunfall auf der B3 kurz nach Krems/Stein informiert. Der Disponent alarmierte die Hausmannschaft der Hauptwache welche sofort mit dem Schweren Rüstfahrzeug und einem Wechselladefahrzeug ausrückte (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Am Einsatzort eingetroffen wurde sofort die Unfallstelle abgesichert und zwei Mann zur Verkehrsregelung abgestellt. Mittels Ölbindemittel wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden. Zwei Fahrzeuge konnten nach der Unfallaufnahme durch die Polizei deren Fahrt selbstständig fortsetzen. EinEinem PKW war die weiterfahrt nicht mehr Möglich, dieser musste mit dem Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Krems geborgen und auf einem Parkplatz abgestellt werden.

(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer

Während der Bergemaßnahmen kam es aufgrund des Wechselverkehrs immer wieder zu kurzen Staubildungen. Bereits nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:
1 Schweres Rüstfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug
5 Mann der FF Krems

Polizei Krems
Straßenmeisterei Krems