Montag, 20. Oktober 2014

Lastwagen in Graben: Lenker verletzt

von Gernot Rohrhofer

Mail an den Autor

Zuletzt am Montag, 20. Oktober 2014 geändert.

Bislang 4293x gelesen.

Bei einem Verkehrsunfall an der Grenze zum Bezirk Tulln ist am frühen Montagnachmittag ein Lastwagenfahrer verletzt worden. Der Mann kam aus noch unbekannter Ursache zwischen Grafenwörth und Grafenegg mit seinem Fahrzeug von der Landesstraße 45 ab und stürzte in einen Graben.

BFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / RohrhoferBFK Krems / Rohrhofer

Der Unfall ereignete sich gegen 12.30 Uhr, der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die Feuerwehren Etsdorf, Haitzendorf, Jettsdorf und Kamp. Am Unfallort eingetroffen, konnte rasch Entwarnung gegeben werden: Der Lenker des Lastwagens war nicht eingeklemmt, jedoch eingeschlossen. Die Einsatzkräfte verschafften sich daher über eine Leiter Zugang zur Fahrerkabine und befreiten den Mann. Dieser wurde bei dem Unfall verletzt und vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Abschließend reinigte die Feuerwehr die Unfallstelle und sicherte diese mit Verkehrsleitkegeln ab, der Abtransport des Lkw erfolgte durch ein privates Unternehmen.

Zum Einsatz kam auch das neue Wechselladefahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Grafenwörth, das erst am Wochenende in den Dienst gestellt worden ist. Ein Feuerwehrmitglied befand sich gerade auf dem Rückweg von einer Reparatur und fuhr die Einsatzstelle direkt an.

Einsatzbericht Feuerwehr Grafenwörth