Samstag, 13. September 2014

Verkehrsunfall S5 Abfahrt Krems - Ost

von Christoph Gruber & Manfred Wimmer

Mail an den Autor

Zuletzt am Samstag, 13. September 2014 geändert.

Bislang 3492x gelesen.

Wie bereits mehrmals in den vergangenen Wochen schlitterte am 13. September auf der Abfahrt der S5 in den Gewerbepark ein PKW in den Straßengraben.

Ein vorbeifahrender Passant meldete das Unfallwrack im Straßengraben, woraufhin die Freiwillige Feuerwehr Krems zum Einsatzort alarmiert wurde.

Innerhalb weniger Minuten rückten die Einsatzkräfte der Hauptwache mit zwei Fahrzeugen aus.

An der Unfallstelle herschte Unklarheit, da sich kein Fahrzeuglenker beim Fahrzeug befand. Um ein mögliches Unglück auszuschließen wurde die Umgebung abgesucht. Die Exekutive wurde zur Abklärung nachgefordert.

Als wenige Minuten später der Pannendienst eintraf, klärte sich die Lage: die Lenkerin hatte den Pannendienst verständigt und auf einer nahegelegenen Tankstelle gewartet.

Aufgrund der technischen Möglichkeiten führte die Feuerwehr die Bergung des Kraftfahrzeuges aus dem Straßengraben durch. Hebekreuz, Ladekran und gewissenhafte Einsatzkräfte sorgten dafür, dass das Fahrzeug nahezu unbeschädigt geborgen werden konnte.



Etwa 1,5 Stunden nach der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Krems konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
6 Mitglieder der FF Krems
1 schweres Rüstfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug - Kran