Donnerstag, 7. August 2014

Motorradunfall mit verletzter Person in Angern

von Markus Höbarth

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 14. August 2014 geändert.

Bislang 2864x gelesen.

Am 7. August 2014 ereignete sich gegen 14 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad auf der Dorfstraße in Angern. Der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte daraufhin die Feuerwachen Krems-Angern und Thallern zur beseitigen der ausgeflossenen Betriebsmitteln sowie zum Freimachen der Verkehrswege. Zeitgleich machten sich auch die Rettung und die Polizei auf dem Weg zum Einsatzort.

In einer scharfen Linkskurve verlor ein Lenker eines Motorrades aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Der Fahrer musste vom Roten Kreuz erstversorgt werden und wurde zur weiteren Behandlung in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert. Aufgabe für die Feuerwehr war es nun die ausgeflossenen Betriebsmitteln zu binden und in weiterer Folge wurde das Motorrad gesichert abgestellt.


Nach ungefähr einer Stunde konnten die Einsatzkräfte der Feuerwachen Angern und Thallern wieder die Einsatzbereitschaft an „Florian Krems“ melden.

Eingesetzte Kräfte:
1 Kleinlöschfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug

11 Mann der FF Krems

Polizei Krems
Rotes Kreuz