Mittwoch, 16. Juli 2014

PKW gegen Traktor auf der B37

von Christoph Gruber

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 17. Juli 2014 geändert.

Bislang 4885x gelesen.

In den Abendstunden des 16. Juli 2014 ereignete sich auf der B37 im Bereich der Auffahrt Krems Mitte Fahrtrichtung Zwettl ein Verkehrsunfall. Ein PKW touchierte einen vor ihm fahrenden Traktor, woraufhin der Lenker des landwirtschaftlichen Fahrzeuges auf die Fahrbahn geschleudert und dabei schwer verletzt wurde.

Um 20:34 Uhr wurde die Feuerwehr Krems vom Rettungsdienst zu diesem Einsatz nachalarmiert. Aufgrund einiger Besprechungen und Schulungen befanden sich genügend Mitglieder im Haus, sodass unverzüglich drei Fahrzeuge zum Einsatzort ausrücken konnten.

An der Einsatzstelle wurde der verletzte Lenker bereits durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt, der Notarztwagen traf zeitgleich mit den Kräften der Feuerwehr ein. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und begannen mit der Vorbereitung der Bergung des Traktors.

Nachdem in den Sommermonaten der Bereitschaftsdienst des zuständigen Straßenerhalters personell stark ausgedünnt ist wurde für die notwendigen umfangreichen Reinigungsarbeiten ein Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort nachalarmiert.

Nachdem der Verletzte in das Krankenhaus abtransportiert wurde begannen die Einsatzkräfte mit den Bergungs- und Reinigungstätigkeiten. Der Traktor wurde mit dem Wechselladefahrzeug gesichert abgestellt. Der PKW wurde von einem Automobilclub abgeholt. Der massive Ölaustritt wurde gebunden und die Bundesstraße anschließend mit einer Strassenwaschanlage gereinigt.


Gegen 22:45 Uhr konnten alle Einsatzkräfte wieder in die Zentrale abrücken.

Eingesetzte Kräfte:
1 Vorausfahrzeug
1 schweres Rüstfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug
11 Mitglieder FF Krems