Dienstag, 03. Juni 2014

Feuerwehr rettete verletzte Wildgans

von Gernot Rohrhofer

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 03. Juni 2014 geändert.

Bislang 2643x gelesen.

Zu einem "tierischen" Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Krems am Dienstagnachmittag in den Behördenhafen ausrücken. Eine Wildgans hatte sich den rechten Flügel gebrochen und sollte eingefangen und von einem Tierarzt untersucht werden. Einer Mitarbeiterin des Kremser Tierschutzvereins ist es alleine jedoch nicht gelungen, das Tier einzufangen, sie verständigte schließlich die Feuerwehr.

BFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot RohrhoferBFK Krems / Gernot Rohrhofer

Die Freiwillige Feuerwehr Krems rückte gegen 14.30 Uhr mit einem Arbeitsboot aus und näherte sich dem verletzten Tier vom Wasser aus, gemeinsam mit der Mitarbeiterin des Tierschutzvereins gelang es wenig später, die Wildgans mit einem Kescher einzufangen. Abschließend wurde das Tier in eine Transportbox verladen und in eine Auffangstation bei Gföhl gebracht. Dort sollte das Tier am späten Dienstagnachmittag untersucht werden.