Mittwoch, 28. Mai 2014

Feuerwache Egelsee: Partnerschaftsfeier in Roth

von Gernot Rohrhofer

Mail an den Autor

Zuletzt am Mittwoch, 28. Mai 2014 geändert.

Bislang 2762x gelesen.

Mit einem Festakt am 26. April und einem Frühschoppen am 27. April feierten die Feuerwache Egelsee und die Freiwillige Feuerwehr Roth das 45-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. Diese wurde im Zuge der Feuerwehrolympiade in Krems gegründet: "Die Freiwillige Feuerwehr Roth war auf der Suche nach einem Quartier und der damalige Kommandant der Feuerwache Egelsee, Karl Raffetseder, erklärte sich bereit, diese Suche zu organisieren", berichtet der Kommandant der Feuerwache Egelsee, Manfred Höfler. Die Kameraden der Feuerwehr Roth konnten schließlich in mehreren Privatquartieren in Egelsee untergebracht werden.

Seither werde die Partnerschaft intensiv gelebt, sagte Bernd Patek, Vorstand der Feuerwehr Roth, und sprach sich im Rahmen des Festaktes für einen Fortbestand der Partnerschaft aus. "Inzwischen sind auch unter den Jugendlichen zahlreiche Freundschaften entstanden, die jedes Jahr bei diversen Veranstaltungen gepflegt werden", ergänzte Höfler. Die Kameraden der Feuerwache Egelsee überreichten als Geschenk einen Pokal aus Glas, außerdem gratulierten sie Georg Lösel, der von 1969 bis 1994 Kommandant der Feuerwehr Roth war, zum 75. Geburtstag. Im Gegenzug überreichte die Feuerwehr Roth einen Metallring, auf dem die Bereiche "Brandeinsatz", "Technischer Einsatz", "Menschenrettung" und "Einsatz auf dem Wasser" zu sehen sind. Manfred Höfler wurde vom deutschen Feuerwehrverband außerdem die Medaille für internationale Zusammenarbeit in Gold verliehen.

Feuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / HöflerFeuerwache Egelsee / Höfler

Die Freiwillige Feuerwehr Roth hatte ihren Ursprung in einem Turnverein, der 1859 gegründet wurde. Die Feuerwehr selbst wurde allerdings erst nach einem Großbrand im Jahr 1866 offiziell gegründet. Pro Jahr absolvieren die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Roth bis zu 250 Einsätze.