Dienstag, 6. Mai 2014

Personenrettung durch Fenster im 1. Stock

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 6. Mai 2014 geändert.

Bislang 3509x gelesen.

Am 6. Mai 2014 wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Krems zur Unterstützung des Roten Kreuz Krems bei einer Personenrettung angefordert. Kurz vor 15 Uhr ging die Anforderung in der Bezirksalarmzentrale Krems ein und der Disponent alarmierte die Hausmannschaft, welche sofort mit der angeforderten Drehleiter zum Einsatzort ausrückte (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Eine Dame wurde in ihrer Wohnung liegend aufgefunden und hatte einen medizinischen Notfall. Da sie liegend transportiert werden musste und dies durch das zu enge Stiegenhaus nicht möglich war, forderten die Sanitäter die Unterstützung der Feuerwehr an.

(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer

Die Trage wurde mit der Drehleiter zum Fenster im ersten Obergeschoß gebracht und so konnte diese problemlos in der Wohnung entgegengenommen werden. Rasch war die Patientin transportbereit und sie konnte nur wenige Minuten später durch das Fenster gerettet werden.

Sie wurde durch das Team vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Krems gebracht. Nach bereits einer halben Stunde konnte die Mannschaft wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft der Drehleiter wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte:
1 Drehleiter
3 Mann der FF Krems

Rotes Kreuz Krems