Donnerstag, 24. April 2014

Richtiger Umgang mit Schaum in der Hauptwache

von Christoph Gruber

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 6. Mai 2014 geändert.

Bislang 2323x gelesen.

Tagtäglich rollen durch das Einsatzgebiet der Feuerwehr Krems mehrere Tonnen entzündlicher Flüssigkeiten. Ebenfalls werden in der Industrie große Mengen solcher Stoffe gelagert. Um für potentielle Einsätze gerüstet zu sein, befasst sich die Mannschaft der Hauptwache im 1. Übungshalbjahr intensiv mit der Thematik Löschschaum.

Vor allem die Erkenntnisse der Ausbildungsreise nach Polen vergangenen Jahr (siehe Bericht - PolEx 2013) wurden in diesem Halbjahr aufgearbeitet und an die ganze Mannschaft weitergegeben.

Nach einer theoretischen Schulung zur Thematik, sowie Kleingruppenübungen mit Geräten zur Schaumerzeugung folgte eine praktische Schulübung.

Im Zuge des praktischen Arbeitens wurde die Wirkung der vorgehaltenen Schaummittel vorgeführt. Es wurden unterschiedlichste Aufbringungsarten beübt und auch die Taktik des Einsatzes mit Schaum behandelt.




24 Mitglieder der Hauptwache nahmen an dieser Schulung teil und konnten Leicht-, Mittel- und Schwerschaum erzeugen.