Mittwoch, 16. April 2014

PKW - Absturz in Kremser Weinbergen

von Markus Höbarth

Mail an den Autor

Zuletzt am Samstag, 19. April 2014 geändert.

Bislang 3577x gelesen.

Am 16. April 2014 gelang via Notruf 122 die Meldung von einer Privatperson über ein abgestürztes Fahrzeug in den Weinbergen im Bereich "am Kuhberg" ein. Der Disponent der Bezirksalarmzentrale alarmierte daraufhin die Hausmannschaft zu dieser Fahrzeugbergung.

Das Fahrzeug kam ins Rollen und stürzte aus einer Höhe von 5 Meter in eine enge Zufahrtsstraße. Quer, noch auf der Böschung aufliegend, kam der PKW auf einer Forststraße zum Liegen. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalles zum Glück nicht im Fahrzeug. Mit dem Kran vom Rüstfahrzeug konnte der PKW wieder auf die Straße gehoben werden. Vom Absturz beschädigte bzw. entwurzelte Bäume wurden mit einer Motokettensäge zerkleinert und anschließend entfernt. Da das Fahrzeug noch fahrbereit war, wurde es von den Einsatzkräften auf die nächstliegende Hauptverkehrsstraße gezogen.

(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer

Nachdem die Straße gereinigt war, konnten nach einer Stunde die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
1 Schweres Rüstfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug
9 Mann

Polizei Krems