Montag, 14. April 2014

Baum stürzte auf Fahrzeuge

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Montag, 14. April 2014 geändert.

Bislang 3712x gelesen.

Am Nachmittag des 14. April 2014 ging in Krems ein Unwetter mit teilweise stärkeren Windböen nieder. Kurz nach 17:00 Uhr kam eine Privatperson direkt in der Feuerwehrzentrale vorbei und meldete, dass im Augebiet vor der Feuerwehr ein Baum auf mehrere parkende Fahrzeuge gestürzt ist. Der Disponent alarmierte die Hausmannschaft welche sich sofort mit dem Schweren Rüstfahrzeug sowie zu Fuß am Weg zum Unglücksort machten (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Nachdem die Besitzer der Fahrzeuge alles für deren Versicherung dokumentiert hatten konnte der Baum mittels einer Kettensäge zerkleinert und im Augebiet abgelegt werden.

(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching

Dieser Einsatz zeigte wie wichtig die derzeit stattfindenen Durchforstungsarbeiten in diesem Augebiet sind. Bereits bei etwas stärkerem Wind sind schon öfters Bäume einfach umgeknickt. Zum Glück befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen mehr im oder neben dem Fahrzeug.

Eingesetzte Kräfte:
1 Schweres Rüstfahrzeug
8 Mann der FF Krems

Polizei Krems
Jurist der Sadt Krems
Leiter Liegenschaftsamt der Stadt Krems