Freitag, 28. März 2014

Dieselaustritt in Hollenburg

von Andrea Steindl

Mail an den Autor

Zuletzt am Montag, 31. März 2014 geändert.

Bislang 2696x gelesen.

In den Vormittagsstunden des 28. März 2014 wurden die Feuerwachen Krems – Hollenburg und Krems – Hauptwache zu einem Schadstoffeinsatz zur Privatklinik Hollenburg alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Um 10:08 Uhr rückten Tank Hollenburg und Tank 2 Krems zum Einsatzort aus. Bereits bei der Zufahrt zur Privatklinik konnte eine Dieselspur wahrgenommen werden. Die Erkundung ergab, dass bei einem PKW, aufgrund eines technischen Defektes, der Treibstoff ausgetreten ist. Mittels mehrerer Bioversal-Löschern, konnten die Einsatzkräfte den ausgetretenen Dieselkraftstoff binden. Mit Hilfe des Waschbalkens und Tank 2 Krems konnte die Zufahrtsstraße und der Parkplatz zur Privatklinik Hollenburg gesäubert werden.


Nach rund einer Stunde rückten die Feuerwehrmitglieder von der Einsatzstelle wieder ab.

Eingesetzte Kräfte:
Tank Hollenburg
Tank 2 Krems
9 Mann der FF Krems