Donnerstag, 13. März 2014

Notbefreiung aus Aufzügen - Zugsübung der Feuerwache Rehberg

von Christoph Andert

Mail an den Autor

Zuletzt am Mittwoch, 19. März 2014 geändert.

Bislang 2378x gelesen.

Am Donnerstag den 13. März 2014 trafen sich die Kameraden der Feuerwache Krems/Rehberg zu ihrer 2. Zugsübung in diesem Jahr. Am Übungsplan stand die Befreiung von Personen aus Aufzügen.

Es wurden zwei Gruppen gebildet und diese auf zwei Anlagen aufgeteilt.

Gruppe 1: Triebwerksraumlose Aufzüge der Fa. Schindler – Bedienung und Notbefreiung
Gruppe 2: Triebwerksraumlose Aufzüge der Fa. Kone – Bedienung und Notbefreiung
Nach ca. 50 min. wurden die Gruppen getauscht, damit jeder einen Einblick der verschiedenen Anlagen bekommt. Neben dem eigentlichen Ziel der Personenbefreiung aus dem Fahrkob diente die Schulung ebenfalls dafür, allfällige Gefahren für die Feuerwehrmitglieder bei solchen Einsätzen näher zu bringen und hierfür zu sensibilisieren.



Abschließend ein großes Dankeschön an Herrn Scherübl von der Fa. KONE und an Herrn Jens Röhrl von Fa. Schindler, welche sich ebenfalls freiwillig und unentgeltlich bereit erklärt haben, uns hier mit ihrem Fachwissen zu unterstützen!