Donnerstag, 27. August 2015

Großbrand in Felling - 200 Strohballen in Vollbrand!

von Christoph Firlinger, Karl Braun

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 27. August 2015 geändert.

Bislang 5434x gelesen.

Zu einem Großbrand ist es in den Abendstunden des 26. August in Felling (Gemeinde Gföhl) gekommen. Gegen 17:30 wurde die Bezirksalarmzentrale Krems via Feuerwehrnotruf 122 darüber informier, dass auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ein größeres Strohlager in Brand geraten ist. Umgehend wurde von diensthabenden Disponenten die höchste Alarmstufe ausgelöst. Acht Feuerwehren wurden in der Erstphase zum Brandeinsatz alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Rund 200 Strohballen sowie zwei Holzstöße standen beim eintreffen der Feuerwehrkräfte in Vollbrand. Große Gefahr bestand auch für das angrenzende Stallgebäude. Durch den Einsatz mehrerer Strahlrohre gelang es den Feuerwehren das Stallgebäude zu schützen.
Vom Einsatzleiter wurden zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung noch die Feuerwehren Jaidhof und Eisengraben mit je einem Tanklöschfahrzeug nachgefordert.
Zur Wasserversorgung musste eine rund 500 Meter lange Löschleitung verlegt werden. Mittels eines Baggers wurden die Ballen zerlegt und von der Feuerwehr mit Wasser abgelöscht. Für die Brandbekämpfung waren auch Güllefässer eingesetzt.

(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl(c) FF Gföhl / Karl Braun, Gottfried Gießrigl


Der Einsatz dauerte noch bis in die späten Vormittagsstunden des folgenden Tages. Es wurden letzte Glutnester abgelöscht sowie eine Brandwache gestellt.

Eingesetzte Kräfte:
FF Felling
FF Gföhl
FF Meisling
FF Lichtenau
FF Jaidhof
FF Hohenstein
FF Eisengraben
FF Nähagen
FF Taubitz
FF Loiwein
...mit rund 150 Mitgliedern

Rotes Kreuz Gföhl
Polizei