Donnerstag, 13. Februar 2014

Mannschaftsversammlung der Hauptwache

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 18. Februar 2014 geändert.

Bislang 3334x gelesen.

Am Abend des 13. Februar 2014 fand die jährliche Mannschaftsversammlung der Hauptwache statt. Hauptwachekommandant Andreas Herndler konnte 60 aktive Mitglieder sowie Feuerwehrkommandant Wolfgang Schön, Leiter des Verwaltungsdienstes Gerhard Urschler und Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Steindl begrüßen.

Da Kommandant Andreas Herndler selbst den Beginn des Katastrophenhilfsdiensteinsatzes in Slowenien miterlebte, konnte er aus erster Hand über die Aufgaben und Tätigkeiten vor Ort berichten. Am Tag der Versammlung befand sich noch das 150 kVA Notstromaggregat der Feuerwehr Krems vor Ort. Die eingesetzten Mitglieder der Feuerwehr Krems konnten alle nach einigen Tagen Einsatz wieder nach Hause fahren. Bei einem Einsatzrückblick wurden vor allem die beiden Hochwässer, welche im Jahr 2013 stattfanden, aufgearbeitet.

In der Statistik für 2013 macht sich das Hochwasser (fällt unter Technische Einsätze) anhand der errechneten Einsatzstunden stark bemerkbar. Die Freiwillige Feuerwehr Krems rückte vergangenes Jahr zu 142 Brandeinsätzen mit 1.854 geleisteten Stunden, 147 Fehlalarmen mit 1.587 Stunden, 419 Technischen Einsätzen mit 4.808 Stunden und 5 Brandsicherheitswachen mit 22 Stunden aus. Insgesamt waren dies 713 geleistete Einsätze mit 8.271 freiwillig geleisteten Einsatzstunden.

Kommandant-Stellvertreter Michael Willrader berichtete über aktuelle Themen aus den Sachgebieten. Besonders wurde das Sachgebiet Ausbildung mit den verschiedensten Praxisseminar-Terminen hervorgehoben. Auch die derzeit gültige Stufenausbildung für einen Atemschutzgeräteträger wurde nochmals erläutert.

Jugendbetreuerin Johanna Stoiber brachte den Mitgliedern die derzeitige Jugenausbildung etwas näher. Im vergangenen Jahr wurde das Wasserdienstabzeichen gemacht, am Landesjugendlager teilgenommen, sowie viel Spaß und Spannug in den verschiedenen Jugendübungen erlebt.

Nach einer Begrüßung durch Feuerwehr Krems Kommandant Wolfgang Schön sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant Krems-Stadt Johann Steindl stand der Punkt Beförderungen/Ernennungen und Auszeichnungen auf der Tagesordnung.

(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching

Beförderungen:

  • Alfred Dunshirn zum Feuerwehrmann
  • Michael Pagjura zum Feuerwehrmann

  • Martin Braun zum Oberfeuerwehrmann
  • Christoph Göbhart zum Oberfeuerwehrmann
  • Lisa Haiderer zum Oberfeuerwehrmann

  • Wolfgang Griessler zum Hauptfeuerwehrmann

  • Ernennungen:
  • Peter Winkler zum FMD-Wart
  • Michael Pagjura zum Versorgungswart

  • Bianca Schön zum Zugtruppkommandant des IV. Zuges

  • Tierrettermedaillien des Wiener Tierschutzvereines:
  • Alfred Dunshirn in Bronze
  • Sebastian Donnemiller in Bronze

  • Sascha Kern in Bronze mit Lorbeer

  • Sebastian Schiefer in Silber
  • Egon Blüml in Silber
  • Wolfgang Schön in Silber

  • Michael Bartisal in Silber mit Lorbeer

  • Christoph Gruber in Gold

  • Christopher Knapp in Gold mit Lorbeer
  • Patrik Leopold in Gold mit Lorbeer
  • Markus Fasching in Gold mit Lorbeer

  • Michael Willrader bekam Silbermünzen verliehen

    Auszeichnungen:
    Kremser Feuerwehrverdienstzeichen in Bronze:
  • Egon Blüml
  • Dieter Leitner
  • Gottfried Jarmer
  • Anton Vogl
  • Dominik Kormesser

  • Kremser Feuerwehrverdienstzeichen in Silber:
  • Florian Enne
  • Patrik Leopold
  • Stephan Steller

  • Nach 1,5 Stunden konnte die Mannschaftsversammlung geschlossen werden und da Kamerad Adolf Krumbholz seinen runden Geburtstag mit uns feierte, lud er alle Anwesenden auf ein Gulasch ein. Bei einem gemütlichen Beisammensein im Florianistüberl ließen die Kameraden den Abend ausklingen.