Montag, 20. Jänner 2014

Menschenrettung nach Fahrzeugabsturz

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Montag, 20. Jänner 2014 geändert.

Bislang 4307x gelesen.

Am Montag den 20. Jänner 2014 ging gegen 15:09 Uhr ein Notruf über einen in der Ausfahrt Krems-Ost abgestürzten PKW in der Bezirksalarmzentrale Krems ein. Der Disponent alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Krems zur Menschenrettung.

Am Einsatzort angekommen war die Fahrerin des PKW noch in ihrem Fahrzeug. Sie war nicht wie zuerst angenommen eingeklemmt, konnte jedoch ohne Hilfe ihr Fahrzeug nicht selbst verlassen.

Nachdem das Fahrzeug gegen ein weiteres Abrutschen gesichert wurde konnte die Fahrertüre mittels einer Kettensäge von diversem Gestrüpp freigeschnitten werden. Paralell dazu wurde die Unfallstelle abgesichert. Die Lenkerin wurde vom Roten Kreuz Krems ins Landesklinikum Krems gebracht.

(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching(c) FF Krems / M.Fasching

Mittels einem Wechselladefahrzeug konnte das Unfallauto rasch geborgen werden. Bereits eine Stunde nach der Alarmierung konnten alle Fahrzeuge wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzte Kräfte:
1 Vorausfahrzeug
1 Schweres Rüstfahrzeug
2 Tanklöschfahrzeuge
1 Wechselladefahrzeug

26 Mann der FF Krems

Rotes Kreuz Krems
Notarztwagen Krems
Autobahnpolizei Krems