Dienstag, 14. Jänner 2014

Brand auf Baustelle - Spitz

von Florian Stierschneider (Text&Fotos)

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 14. Jänner 2014 geändert.

Bislang 4145x gelesen.

Kurz vor 7 Uhr morgens, 14.01.2014, wurde ein Brand in einem Gebäude in der Spitzer Hauptstraße gemeldet. Das Feuer konnte gerade noch von den ankommenden Baustellenarbeitern rechtzeitig entdeckt werden.

Der diensthabende Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die Feuerwehren Spitz und Schwallenbach laut Alarmplan B2 (Zimmerbrand). Weiters wurde das Rote Kreuz zu einem Beistelleinsatz und die Polizei verständigt.


Das erst eintreffende Tanklöschfahrzeug der örtlich zuständigen Feuerwehr Spitz konnte den fortgeschrittenen Entstehungsbrand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Mittels Hochdruchrohr, das über das Stiegenhaus aufgezogen wurde, bekämpfte der eingesetzte Atemschutztrupp das Feuer. Anschließend wurde ein Turbolüfter zur Entrauchung des Gebäudes eingesetzt. Die anrückende Kräfte der FF Schwallenbach konnten auf der Anfahrt storniert werden.

Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.


Eingesetzte Kräfte:
FF Spitz:
1 Tanklöschfahrzeug
1 Löschfahrzeug
1 Einsatzleitfahrzeug
25 Mitglieder

FF Schwallenbach

RK Spitz, RTW 75/071, 2 Rettungssanitäter
Polizei Spitz, 1 Streife