Freitag, 3. Jänner 2014

Zwei Verkehrsunfälle zu Jahresbeginn

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Montag, 13. Jänner 2014 geändert.

Bislang 5374x gelesen.

Das neue Jahr 2014 beginnt für die Feuerwehr Krems mit zwei Verkehrsunfällen. Am 2. Jänner 2014 wurde die Bezirksalarmzentrale Krems gegen 17:30 Uhr über einen Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Traktor bei der Kreuzung vor dem Bühl Center verständigt. Der Disponent alarmierte die Hausmannschaft (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Sofort konnten das Vorausfahrzeug sowie das Schwere Rüstfahrzeug zum Einsatzort ausrücken. Die Lenkerin des PKW wurde bereits durch das Rote Kreuz versorgt und anschließend ins Landesklnikum Krems gebracht. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Krems klemmten die Batterie des Unfallfahrzeuges ab und reinigten die Fahrbahn von ausgeflossenen Betriebsmitteln.

Anschließend wurde das Fahrzeug auf einem Parkplatz abgestellt wo es nur kurze Zeit später von einem privaten Abschleppunternehmen geholt wurde. Der Traktor hatte bis auf kleinere Spuren am Reifen keine Beschädigungen und der Lenker konnte seine Fahrt fortsetzen.

(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching(c) FF Krems/M.Fasching

Nach nicht ganz einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

______________________________________________________________________________


Um 00:40 Uhr schrillte erneut der Hausalarm für die Freiwilligen Mitglieder. Auf der S5 war eine Lenkerin im Bereich der Einfahrt Krems-Ost von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gestürzt. Sie konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde Privat ins Krankenhaus gebracht.

Die Mitglieder rückten mit dem Vorausfahrzeug sowie einem Wechselladefahrzeug zur Bergung des Unfallfahrzeuges aus. Durch die Autobahnpolizei wurde die Unfallstelle abgesichert.

(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer

Der PKW konnte von der Feuerwehr rasch geborgen und auf einem Parkplatz abgestellt werden. Kurz nach 02:00 Uhr war auch dieser Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

1. Einsatz:
1 Vorausfahrzeug
1 Schweres Rüstfahrzeug
6 Mann der FF Krems
- Polizei Krems
- Rotes Kreuz Krems

2.Einsatz:
1 Vorausfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug
4 Mann der FF Krems
- Autobahnpolizei