Freitag, 20. Dezember 2013

Zwei eingeklemmte Personen bei schwerem VU

von Christoph Firlinger

Mail an den Autor

Zuletzt am Freitag, 20. Dezember 2013 geändert.

Bislang 5008x gelesen.

Auf der Landesstraße L 43 kurz nach der Ortsausfahrt Straß im Straßertale kam es am Freitag, den 20. Dezember gegen 11:15 Uhr zu einem schweren Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Nachkommende Autofahrer riefen unverzüglich via Feuerwehrnotruf 122 die Einsatzkräfte. Der dienstahbende Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte laut Alarmstufe T2 (VU mit 1 eingekl. Person) die Feuerwehren Hadersdorf am Kamp, Straß im Straßertale und Elsarn - Wiedendorf. Zeitgleich wurden von der NÖ Landeswarnzentrale mehrere Feuerwehren aus dem Bezirk Hollabrunn, ebenfalls zur Menschenrettung entsandt.

Zwei PKW stießen aus noch unbekannter Ursache frontal zusammen. in beiden Fahrzeugen wurden die Lenker eingeklemmt und mussten von den Feuerwehren mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden. Die verletzten Personen wurden schonend aus den Fahrzeugen gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben.

(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp(c) FF Hadersdorf/Kamp


Die schwer beschädigten Autos wurden von der Feuerwehr gesichert abgestellt, weiters wurde die Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Kräfte:
FF Hadersdorf am Kamp
FF Straß im Straßertal
FF Elsarn - Wiedendorf
4 Feuerwehren aus dem Bezirk Hollabrunn

Christophorus 2
Notarztwagen Horn
Rotes Kreuz Langenlois
Polizeiinspektion