Mittwoch, 27. November 2013

B37 Lengenfeld - Eingeklemmte Person bei Verkehrsunfall

von Christoph Firlinger

Mail an den Autor

Zuletzt am Mittwoch, 27. November 2013 geändert.

Bislang 5960x gelesen.

Am Mittwoch, den 27. November gegen 13:35 ereignete sich auf der B37 bei Lengenfeld ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal, durch die Wucht des Aufpralles wurde der Lenker des PKW im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.
Der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte umgehend die Feuerwehren Lengenfeld und Stratzing zur Menschenrettung. Parallel dazu wurde von der Rettungsleitstelle 144 Notruf Niederösterreich der Notarzthubschrauber Christophorus 2 sowie ein Rettungsfahrzeug verständigt.

(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer(c) BFK-Krems M.Wimmer


Der schwer beschädigte PKW musste von den Feuerwehrkräften mittels hydraulischem Rettungsgerät geöffnet werden, um den Lenker des Fahrzeuges so schonend wie möglich befreien zu können. Nach erfolgreicher Befreiung aus dem Wrack wurde die Person mittels Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Krems gebracht.
Zur Fahrzeugbergung wurde das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Krems-Hauptwache nachgefordert, welches den PKW gesichert abgestellte. Der LKW wurde von der FF Zewttl-Stadt verbracht.

Eingesetzte Kräfte:
FF Lengenfeld
FF Stratzing
FF Krems/Donau - Hauptwache
FF Zwettl-Stadt
Rotes Kreuz Krems
Christophorus 2
Polizeiinspektion