Samstag, 21. September 2013

Menschenrettung mit Drehleiter

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Samstag, 21. September 2013 geändert.

Bislang 3850x gelesen.

Am Samstag, den 21. September 2013 ging in der Bezirksalarmzentrale Krems eine Drehleiteranforderung von der Rettungsleitstelle Notruf NÖ ein. Am Exerzierplatz in Krems waren ein Rettungsteam und ein Notarzt gerade bei einer Patientenbehandlung im Einsatz. Der liegende Abtransport über das zu enge Stiegenhaus wäre allerdings nicht möglich gewesen. Der Disponent alarmierte die Hausmannschaft, welche sofort mit der Drehleiter zum Einsatzort ausrückte (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Am Einsatzort angekommen, hatten die Einsatzkräfte vom Roten Kreuz bereits alles für den Abtransport hergerichtet. Nachdem die Drehleiter in Stellung gebracht worden war, konnte die Rettung aus dem 4. Stock beginnen. Der Notarzt stieg zu einem Feuerwehrmann in den Korb und begleitete den Patienten am Weg nach unten. Nachdem der Patient wieder auf die Rettungstrage verladen war, wurde er ins Landesklinikum Krems gebracht.

(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer(c) FF Krems/M.Wimmer

Bereits nach einer halben Stunde waren die eingesetzten Kräfte wieder im Feuerwehrhaus und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Eingesetzte Kräfte:
1 Drehleiter
3 Mann der FF Krems

Rotes Kreuz Krems
Notarzt-Team Christophorus 2