Mittwoch, 28. August 2013

B37a: PKW stürzt in Graben und landet auf Dach

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 29. August 2013 geändert.

Bislang 3607x gelesen.

Am 28. August 2013 meldete kurz vor 08:00 Uhr ein PKW Lenker das er mit seinem Fahrzeug gleich nach der Abfahrt Hollenburg in den Graben stürzte und auf dem Dach zu liegen gekommen war. Der Beifahrer und er befanden sich noch im Fahrzeug. Der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte eine Autobahn-Menschenrettung und die Hausmannschaft rückte sofort mit dem Vorausfahrzeug und dem Rüstfahrzeug aus. Weiters wurde die Feuerwache Krems-Thallern zum Einsatz alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle ankamen befanden sich die beiden Personen im hinteren Teil des Fahrzeuges. Hier konnte die Türe geöffnet werden und die beiden konnten sich anschließend selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Sofort wurde die Unfallstelle abgesichert. Nur wenig später traf ein Rettungswagen ein und die beiden Personen konnten an die Sanitäter übergeben werden.

(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer(c) FF Krems / M.Wimmer

Aus der Hauptwache wurde ein Wechselladefahrzeug zur Bergung angefordert. In der Zeit der Bergungsarbeiten wurde durch die Autobahnpolizei die erste Fahrspur gesperrt. Das Fahrzeug wurde anschließend auf einem Parkplatz abgestellt.

Nach 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden und die eingesetzten Kräfte von der Einsatzstelle abrücken. Doch weit waren diese noch nicht gefahren kam über Funk die Meldung über einen LKW-Unfall auf der S5... (hier gehts zum Bericht LKW-Unfall)

Eingesetzte Kräfte:
1 Vorausfahrzeug
1 Schweres Rüstfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug
1 Kleinlöschfahrzeug
15 Mann der FF Krems

Rotes Kreuz Krems
Autobahnpolizei Krems