Sonntag, 02. Juni 2013

Vollaufbau Hochwasserschutz Krems-Stein

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Montag, 03. Juni 2013 geändert.

Bislang 16268x gelesen.

Aufgrund der aktuellen Donau Prognosen beschloss der Kremser Einsatzleitstab am 2. Juni 2013 das der Hochwasserschutz in Krems/Stein nun auf die volle Höhe aufgebaut wird.

Bereits am 31.5. und 1.6.2013 wurde der Großteil des Hochwasserschutzes aufgebaut (siehe Bericht) nun wird dieser vervollständigt.

Um 13:30 Uhr wurden dazu die Mitglieder der Hauptwache sowie der Feuerwache Krems/Stein alarmiert.

Derzeit befinden sich 40 Einsatzkräfte vor Ort und legen die restlichen Balken des Mobilen Hochwasserschutzes ein.




Allgemeine Lage:

Die uns derzeit vorliegenden Prognosen deuten auf ein aussergewöhnliches Hochwasserereignis hin.


Die Bundestrassen B3 und B33 sind der Wachau gesperrt. Weitere Strassensperren sind in Vorbereitung.


Es sind alle Hochwasserschutzanlagen in der Wachau in Vollaufbau. Wenn die Gefahr grösser werden sollte, wird eine Warnung der Bevölkerung über Rundfunk, Internet und wenn notwendig auch mit Sirenen erfolgen.

Hier finden Sie nun den Grund warum die B3 gesperrt wurde:

(c) Jürgen Übl(c) Jürgen Übl(c) Jürgen Übl(c) Wimmer M.(c) Wimmer M.(c) Wimmer M.(c) Wimmer M.(c) Wimmer M.(c) Wimmer M.